Gruppenbild 2016 Männergesangverein Aschheim e.V.
Gruppenbild 2016 Männergesangverein Aschheim e.V.

Sängertreffen der letzten Jahre

2018 Samstag 14.04. im Feststadl in Aschheim 

 

 

Das 69. Sängertreffen  wurde vertretungsweise für den MGV Ismaning, dessen Halle  umbautechnisch kurzfristig aus gemeindlichen Gründen nicht zur Verfügung gestellt werden konnte, wiederum von uns in Aschheim ausgerichtet. Gegen 17.00 Uhr trafen sich die 44 Aktiven  vom MGV Aschheim zum Einsingen im Feststadl und um 18.00 Uhr begannen die Musiker von der  Blasmusik aus Aschheim unter der Leitung von Herbert Prinz mit dem gelungenen musikalischen Rahmenprogramm. Ab 18.00 Uhr erfolgte auch die Bewirtung der zahlreichen Gäste sowie der  151 gezählten auswärtigen Sänger durch das bewährte Team unseres Schäfflerwirts Emmeran Haller. Es dürften wohl insgesamt an die 500 Zuschauer inkl. der Sänger im Feststadl gewesen sein.

Zum 1. Mal führte bei der Bühnenbeleuchtung Hemut Bauer meisterhaft die Regie, wobei ihn auch Christian Zink bei der Bedienung unterstützte und assistierte. Die aufgebaute Anlage setzte jedenfalls alle Bühnenakteure ins rechte Licht und sogar Spezialeffekte begeisterten und überraschten alle Leute im Saal.       

Der offizielle Teil der Veranstaltung wurde durch den 1. Vorstand des MGV Aschheim, Georg Zink, mit einer kurzen  Begrüßungsrede eingeleitet, wobei er auch erwähnte, dass sich zum 1. Mal der Sängerkreis Ottobrunn probehalber am diesjährigen Sängertreffen der Männerchöre aus dem Nordosten beteiligen werde.  

Unter den Gästen bzw. Besuchern der Veranstaltung waren von Aschheimer Seite neben Vertretern des Gemeinderates und der Kirche (Pfarrer Eder) auch diverse Ehrengäste sowie  alle Ehrenmitglieder (Ertl Hans, Haller Georg, Haller Matthias, Geier Josef, Straßer Sebastian und Scharl Josef) vertreten und es fanden auch noch einige Ehefrauen bzw. Familienange-
hörige unserer aktiven Sänger den Weg zum Feststadl.

Den musikalischen Beginn der Veranstaltung übernahmen 19 Mädchen und Buben vom Aschheimer Kinderchor, begleitet von unserem Männerchor, mit 2 Liedern ( „Warum ist die Banane krumm“ und  „Jetzt ist Sommer“). Das Publikum spendete nach diesem tollen Auftritt dem Kinderchor einen verdienten Applaus.

 

Die Auftritte der einzelnen Männerchöre wurden anschließend jeweils von einer Gruppe von Aschheimer Sängern mit eigens dafür  getexteten und komponierten Liedern angekündigt. Die Idee hierzu hatte der 2. Vorstand Georg Haller, der auch für die gelungenen Texte verantwortlich zeichnete. Unsere Dirigentin Conny Gohlke setzte das Ganze musikalisch um. Je nach Lied kamen dabei auch Sombreros, Cowboyhüte, Sonnenbrillen etc. zum Einsatz.

 

 

MGV Heimstetten von 1954,
vertreten mit Chorleiter Fritz Ernstberger und insg.   22 Sängern

(Sängerspruch “In Friede und im Streit, ein Lied ist gut Geleit“
sowie „Bella Bimba“, „La Montanara“
und „Heast as ned“)
 

 

MGV Unterföhring von 1919, 

Vertreten mit Chorleiter Rainer Wiedemann und insg.  25 Sängern                                                                                                           

(Sängerspruch „Wo des Gesanges Blume blüht“
sowie „Als wir jüngst in Regensburg waren“ und
„Rheinisches Fuhrmannslied“)

 

MGV Feldkirchen von 1922,
vertreten mit Chorleiter Karl M. Altnöder  und insg.    17 Sängern                                                                                                                

 

(Sängerspruch „Mia woll`n eich begriaß`n“
 sowie „Wißt`s wo mei Heimat is ?“ und
„Muass net sei !“)


cMGV Ismaning von 1986,

vertreten mit Chorleiter Michael Clemens Frey,
Pianistin Claudia Windirsch-Schuster  und insg.        44 Sängern

(Sängerspruch „Wer nicht liebt Wein, Weib und Gesang“
sowie „Aus der Traube in die Tonne“ und
„Ein Lied geht um die Welt“)

 

 

Sängerkreis Ottobrunn von 1919,
vertreten mit Chorleiter Thomas Schmid und insg.     16 Sängern 


(Sängerspruch „Grüß Gott vom Ottobrunner Sängerkreis“
sowie „Unsa oide Kath“ und
„Bayerisches Bier“)

 

MGV Berg am Laim von 1912,
vertreten mit Chorleiter Karl M. Altnöder  und insg.        8  Sängern

(Sängerspruch „Es grüßen Euch“
 sowie „Waar a weg, dieser Speck“ und
„In da Mölltalleit`n“)

 

MGV Trudering von 1898,
vertreten mit Chorleiter Jörg Göller und insg.                19 Sängern
(Sängerspruch „Truderinger Lied“
 sowie „Ring of Fire“ und
 „Auf nach Californio“(Santiano)

 


 

MGV Aschheim von 1905,
vertreten mit Chorleiterin Conny Gohlke  und insg.     44 Sängern

(Sängerspruch im Rahmen Begleitung Kinderchor „Wer woaß, wos Leb`n“
sowie „Café Landtmann“ und „Tage wie diese“)

 


 insgesamt  195  Sänger 

 

In der chronologischen Reihenfolge müsste das 70. Sängertreffen im Jahr 2019 voraussichtlich beim MGV Trudering stattfinden

 

2017 fand die Veranstaltung in Heimstetten statt.

2016 Feldkirchen Samstag 05.März Turnhalle an der Richthofenstrasse

 

Mit 42 Sängern standen wir auf der Bühne und erfreuten das Publikum mit unseren Liedern

 

Unterm Kastanienbaum - Spider Murphy Gang

Strahlend heller Tag nach "at the hop" (Danny & the Juniors)

 

sowie den Zugaben

Der Weltverdruss und Biergartenwetter

 

Bilder unter Intern

 

 

2015 Unterföhring Samstag 21. Februar Bürgerhaus

2014 Aschheim Samstag 29. März Feststadl

 

Bericht siehe Rückblick 2014

Der Auftritt mit Kinderchor

Ankündigung der teilnehmenden Vereine durch unsere 'Haderlumpen'

2013 Trudering

2012 Ismaning

2011 Heimstetten

2010 Feldkirchen

2009 Unterföhring im Rahmen der 90-Jahr Feier

2008 Aschheim

2007 Berg am Laim

2006 Trudering

2005 Oberföhring in Ismaning

2004 Ismaning

2003 Aschheim im Rahmen der Eröffnung des Feststadl's

2002 Feldkirchen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© MGV-Aschheim